Angebot



Klassische Massage

Die klassische Massage ist ein Urheilmittel – sie ist das älteste Heilmittel überhaupt und beeinflusst auf allen Ebenen des Seins.

Neben gesteigerter Durchblutung und Entspannung der Muskulatur wird die Verschiebbarkeit der einzelnen Schichten untereinander gefördert, werden Verklebungen und Verbackungen gelöst, Hautfunktionen angeregt, die Elastizität von Sehnen und Bändern erhöht oder gar Kopfschmerzen beseitigt. Darüber hinaus wirkt diese Massage positiv auf die Psyche des Menschen im Sinne der Entspannung, Beruhigung und des allgemeinen Wohlbefindens.

 

 

 

Lomi Lomi Nui - Massage

Lomi Lomi ist eine alte traditionelle hawaiianische Heilarbeit. Sie bewirkt noch stärker als die westliche klassische Massage einen Ausgleich der Energien im Körper und ist bekannt dafür, eine wunderbar beruhigende, fließende, sanfte und entspannende Erfahrung zu sein. Sie begleitet den Menschen ins Gleichgewicht und unterstützt ihn bei der Entfaltung der eigenen Kraft.

In Hawaii gilt die Lomi Lomi - Massage als offizielle Therapieform. Menschen, welche sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, auch Jugendliche in der Pubertät, kommen in Hawaii in den Genuss von stundenlangen Lomi Lomi - Massagen, um sich zu regenerieren.

 

 

 

Mukabhyanga - ayurvedische Gesichtsmassage

Warmes Öl und sanfte Berührungen erwecken Selbstheilungskräfte. Die ayurvedische Gesichtsmassage hat neben ausgleichender und verjüngender Wirkung einen grossen Einfluss auf unsere Seele und hilft Sorgen und Ängste zu vertreiben. In der Massage miteinbezogen werden auch Nacken, Brustbereich und Kopf.

 

 

 

Fussreflexzonen - Massage

Diese Massage basiert auf dem Prinzip, dass jeder Bereich oder jede Zone an den Füssen über Reflexbahnen mit bestimmten Teilen und Organen unseres Körpers verbunden ist. Fachkundiges Massieren dieser Zonen stimuliert den jeweils entsprechenden Teil des Körpers und der Selbstheilungsprozess wird in Gang gesetzt, man spricht von der „Aktivierung des inneren Arztes“. Zudem bringt die Fussreflexzonen - Massage eine wohltuende Entspannung, Blockaden werden gelöst und die Lebensenergie kann fliessen.

Sie ist für Menschen jeden Alters geeignet. Auch Babys und Kinder reagieren gut auf diese Massageform.

 

 

 

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Spezialmassage, die mit sanften, pumpenden Grifftechniken das Gewebe entstaut und erschlafftes Bindegewebe regeneriert. Hier geht es nicht darum Verspannungen zu lockern, sondern den Lymphfluss anzuregen. Dadurch können Abfallstoffe im Gewebe schneller abtransportiert und Beschwerden gelindert werden.

Mit Hilfe der Lymphgefässe wird Wasser aus dem Gewebe abtransportiert und in die Blutgefässe zurückgebracht. Wenn das Lymphsystem in seiner Funktion gestört ist, staut sich das Körperwasser im Gewebe und es kommt zu Schwellungen (Ödemen). Das Therapiekonzept der Lymphdrainage hat deshalb zum Ziel, das gestörte Gleichgewicht zwischen der Menge von Gewebewasser und der Leistungsfähigkeit der Lymphbahnen wiederherzustellen. Gleichzeitig soll das Immunsystem gestärkt werden.

 

 

 

Craniosacral Therapie

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte und zugleich tief greifende Körperarbeit. Sie wirkt vielseitig und ist effizient bei der Behandlung von Verletzungen, Verspannungen und Schmerzen. Das Immunsystem wird gestärkt und das autonome Nervensystem mobilisiert, so dass die Abwehrkräfte des Körpers aktiviert werden.

Der Begriff "craniosacral" setzt sich aus den Worten Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) zusammen. Diese Bereiche bilden mit der Wirbelsäule, den Gehirn- und Rückenmarkshäuten sowie der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) das craniosacrale System.

Durch die rhythmische Produktion und Resorption des Liquors entsteht der craniosacrale Rhythmus. Die dadurch entstandene Bewegung setzt sich vom Schädel über die Wirbelsäule zum Kreuzbein fort und wird weiter auf den gesamten Körper übertragen.

Ist dieser Rhythmus gestört, wirkt sich dies negativ auf das körperliche und psychische Wohlbefinden aus. Solche Störungen können bereits bei der Geburt beginnen, aber auch durch Krankheiten, Unfälle, Traumen, Schock und psychische Belastungen wie Stress, Ängste und Depressionen entstehen.

Den Rhythmus wieder in seinen natürlichen Fluss zu bringen und somit das körperliche und seelische Wohlbefinden zu fördern, steht im Mittelpunkt der craniosacralen Behandlung. Indem durch gezielte Impulse die Bewegungen der Schädelknochen, der Hirn- und Rückenmarkshäute und des Körpergewebes unterstützt werden, können sich Spannungen und Fehlstellungen auflösen.

Diese ruhige, angenehme, auf dem bekleideten Körper durchgeführte Behandlung ist ausserordentlich entspannend. Sie hilft, den eigenen Körper auf eine neue Art wahrzunehmen.